Bestimmung des Todeszeitpunktes

am .

Folgende Angaben sind von vielen Faktoren zum Teil erheblich abhängig (Körpergewicht, Außentemperatur, Alkoholkonsum etc.): [1]

Nach 30 - 60 Minuten

sind die ersten Totenflecke zu sehen, da die roten Blutkörperchen nach unten sinken und die Haut entsprechend verfärben.

Pro Stunde

fällt die Körpertemperatur um ca.  1 Grad Celsius, da der Körper ohne Stoffwechselprozesse keine Wärme mehr produziert.

Nach drei Stunden

beginnt die Leichenstarre in den Gesichtsmuskeln und den Muskeln der Augenlider, breitet sich auf Arme und Beine aus. Nach ungefär zwölf Stunden tritt die Leichenstarre am ganzen Körper auf, nach 36 Stunden kehrt sich der Prozess um.

Hervorgerufen wird die Starre durch die Bindung von Myosin an den Aktinfasern [2].

----------------------------------

[1] Die Leiche im Kreuzverhör, Colin Evans, Birkhäuser Verlag 1998, S. 181

[2] Totenstarre, Wikipedia; abgerufen am 8.4.12

Keine Rechte, um hier Kommentare zu schreiben!

Reagenzglas-08

Who's Online

Aktuell sind 557 Gäste und keine Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter