Die Ozonschicht

am .

Molekularer Sauerstoff (O2) wird in der Stratosphäre (10-50 km vom Erdboden entfernt) durch energiereiche ultraviolette Strahlung der Sonne (unterhalb 240 nm; UV-C-Bereich) in atomaren Sauerstoff zerlegt. Dabei wird diese für Menschen und Pflanzen schädliche UV-C-Strahlung verbraucht. Genauer gesagt: Die Sauerstoffmoleküle absorbieren diese Strahlung bei der Zerlegung.

Sauerstoff-Atome sind sehr reaktiv, da sie ungepaarte Elektronen besitzen. Daher reagieren sie mit anderen Sauerstoff-Molekülen zu dem Gas Ozon (O3).

uv-bereich

 

Auch Ozon-Moleküle können durch ultraviolette Strahlung gespalten werden. Hierbei wird jedoch der energieärmere UV-B-Bereich absorbiert. So erreicht nur ein kleiner Anteil der UV-B-Strahlung die Erdoberfläche, der dann z.B. einen Sonnenbrand verursachen kann.

ozon-kreislauf

Dies ist nur eine sehr vereinfachte Darstellung des Prozesses, der deutlich machen soll, dass normalerweise die Konzentration an Ozon in der Stratosphäre gleich bleibt und die Ozonschicht uns vor der gefährlichen, energiereichen UV-C-Strahlung und größtenteils auch vor der UV-B-Strahlung schützt.

Keine Rechte, um hier Kommentare zu schreiben!

Who's Online

Aktuell sind 493 Gäste und keine Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter