merke-kleinDie  Schriftgröße  kann man mit der Strg-Taste + Mausrad verändern.

Hallo, Gast!      

Kohlenhydrate

zurück

Zwischenmolekulare Kräfte

Orientierung

Die wichtigsten Vertreter

weiter

 

noch-im-aufbau

Kohlenhydrate (umgangssprachlich: Zucker; wissenschaftlich: Saccharide) sind Energiestoffe bzw. Energiespeicherstoffe für Lebewesen bzw. ihrer Zellen. Auch als Baustoffe, besonders in Pflanzen, erfüllen sie wichtige Aufgaben.

 

Alle Zucker sind farblos oder weiß. Diejenigen mit geringer Molekülmasse sind sehr gut wasserlöslich.

 

Mit dem Namen verbindet man den süßen Geschmack. Es gibt jedoch auch Zucker, die ihren süßen Geschmack erst nach längerem Kauen bekommen.

Man unterscheidet zwischen Einfachzuckern, bei denen die Moleküle nur aus einem Kohlenstoff-Ringsystem bestehen, Zweifachzuckern (ihre Moleküle bestehen aus zwei Ringsystemen) und Mehrfachzuckern, auch Polysaccharide oder Vielfachzucker genannt, deren Moleküle aus vielen - mindestens 10 - Ringsystemen aufgebaut sind.

Die Einfachzucker sind die Bausteine der Polysaccharide. 

 

 

 

gemuese-obst-klein kartoffel    zuckerdose

 

 

Who's Online

Aktuell sind 426 Gäste und keine Mitglieder online

Homepage-Sicherheit