schriftlicher-auftragSie wollen / du willst einen Kommentar zu einem Artikel/Beitrag schreiben?

Einfach auf die Überschrift des Artikels/Beitrages klicken und im Feld den Kommentar schreiben.

Dazu muss man allerdings registriert sein.

Hallo, Gast!      

Ein neues Atommodell muss her!

zurück

Ein neues Atommodell muss her!

Wasser - eine Verbindung

Modelle

weiter

Drucken

Die Zerlegung von Wasser

Die Zerlegung einer Verbindung durch den elektrischen Strom nennt man Elektrolyse.


Hofmann

Mit Hilfe des elektrischen Stroms lassen sich aus der Verbindung Wasser die Elemente Wasserstoff und Sauerstoff synthetisieren. Auf diese Art lässt sich Wasser also analysieren.

Im Hofmann´schen Zersetzungsapparat entsteht am Minuspol (Kathode) Wasserstoff
und am Pluspol (Anode) Sauerstoff, im Volumen-Verhältnis von (annähernd) 2:1.

Das Volumen-Verhältnis ist nicht exakt 2:1, weil sich Sauerstoff im Wasser etwas besser löst als Wasserstoff.


 

Die Zerlegung des Wassers ist ein endothermer Vorgang. Die entstehenden Elemente können mit folgenden Nachweismethoden nachgewiesen werden:

Sauerstoff durch die Glimmspanprobe
Wasserstoff durch die Knallgasprobe.

Reaktionsschema der Elektrolyse von Wasser: 

 

wasserzersetzung-400

Aus zwei Wasser-Molekülen werden mit Hilfe des elektrischen Stroms zwei Wasserstoff-Moleküle und ein Sauerstoff-Molekül gebildet.

Die Zerlegung von Wasser durch den elektrischen Strom ist der entgegen gesetzte Prozess der Knallgasreaktion, bei der Wasser aus Wasserstoff und Sauerstoff gebildet wird. Während die Knallgasreaktion eine exotherme Reaktion ist, ist die Zerlegung von Wasser eine endotherme Reaktion.

list starWas ist an folgender Aussage falsch? Mit Hilfe des elektrischen Stroms kann man Wasser in die Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zerlegen.

Bei der Benutzung des Wortes "Bestandteile" denkt man, dass die Stoffe Wasserstoff und Sauerstoff als Stoffe în den Wassermolekülen vorhanden sind. Das ist aber in diesem Zusammenhang falsch! Beide Stoffe entstehen erst mit Hilfe des elektrischen Stroms.

Allerdings: Etwas Sauerstoff ist tatsächlich im Wasser vorhanden. Etwas Luftsauerstoff löst sich nämlich in Wasser. Deshalb können die Fische mit Hilfe ihrer Kiemen auch unter Wasser den gelösten Sauerstoff atmen. Das ist aber hier im Experiment zu vernachlässigen.

Auch eine Aussagesatz wie "Wasser besteht aus den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff" ist in dem oben beschriebenen Zusammenhang durchaus missverständlich. Der im Folgenden geschriebene Merksatz ist da genauer:

merke-kleinWasser ist eine Verbindung, da die Wassermoleküle aus unterschiedlichen Atomsorten (Elemente), nämlich Wasserstoff- und Sauerstoff-Atomen, bestehen.

Offensichtlich bilden zwei Wasserstoff-Atome mit einem Sauerstoff-Atom ein Wasser-Molekül. Alle Wasser-Moleküle sind so aufgebaut. Es stellt sich die Frage, warum diese Atome in genau diesem Zahlenverhältnis miteinander reagieren. Um das zu klären, reichen unsere bisherigen Kenntnisse nicht aus. Wir müssen uns mit dem Aufbau von Atomen beschäftigen, um diese Frage beantworten zu können.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

shop

Didaktisches Forum zu diesem Thema
Synthese von Wasser durch
die Knallgasreaktion (mit Lösungen)
Zerlegung von Wasser durch
den elektrischen Strom
Anleitung für
Lehrer*innen:
Bau eines Wasserzersetzungs-
apparates
Zerlegung von Wasser durch
den elektrischen Strom - Zettel in der Box
knallgas

wasserzerlegung

gestufte Hilfen mit QR-Code

wasserzersetzungsapparatur-300

karte-inhalt


Gesamtverzeichnis und Kauf
der verfügbaren Dateien
dieses Kapitels

Who's Online

Aktuell sind 559 Gäste und keine Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter