Feuer / Verbrennung / Sauerstoff

zurück

Oxidationsreihe der Metalle

Chemische Reaktionen erkennen

Energieumsatz 

weiter

 

 

Chemische Reaktionen erkennen

am .


was-nunEs ist nicht immer einfach zu erkennen, ob eine chemische Reaktion stattgefunden hat. Oft treten bei einem Experiment physikalische Eigenschaftsänderungen auf, wie z.B. die Änderung eines Aggregatzustandes. Gefriert flüssiges Wasser z.B., so handelt es sich beim Eis immer noch um Wasser. Es fand also keine Stoffumwandlung in einen neuen Stoff statt. Folglich hat bei diesem Beispiel auch keine chemische Reaktion stattgefunden. Manchmal treten Änderungen auf, die wir im Alltag auch als Eigenschaftsänderungen kennen (z.B. Form oder Größe). Dies sind aber keine typischen Stoffeigenschaften, die sich da verändern. Es ist also wichtig, dass du typische Stoffeigenschaften beschreiben und unterscheiden kannst.

Beobachten wir eine Änderung einer typischen Stoffeigenschaft, so können wir davon ausgehen, dass eine chemische Reaktion stattgefunden hat, also ein neuer Stoff entstanden ist. Allerdings muss man hierbei darauf achten, dass man den Ausgangsstoff und das Reaktionsprodukt unter gleichen Bedingungen (Temperatur, Druck) vergleicht. Ein Freiwerden von Energie in Form von Licht, Wärme oder einer Explosion ist ebenso ein Hinweis auf eine chemische Reaktion. Aber dies ist nur ein Hinweis, keine Sicherheit: So wird zum Beispiel auch beim Gefrieren von Wasser Wärme frei, obwohl hier keine Reaktion stattfindet, sondern sich nur der Aggregatzustand ändert (physikalische Veränderung).

concept-map-Chemische-Reaktion-erkennen-klein

Bei den meisten Reaktionen muss erst einmal eine Aktivierungsenergie zugefügt werden. Damit z.B. eine Kerze brennt, muss man sie erst anzünden. Wenn danach mehr Energie frei wird, als ich durch die Aktivierungsenergie zugefügt habe, dann handelt es sich um eine sogenannte exotherme Reaktion.

 

Folgendes Experiment zeigt dir, auf was du wirklich achten musst, um sicher zu sein, ob eine chemische Reaktion stattgefunden hat, also ob eine neuer Stoff entstanden ist.

 

Findet beim Erhitzen des gelben Salzes (Kaliumchromat) eine chemische Reaktion statt?

 

 

silhouet1 Nur Lehrerdemonstrationsversuch unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen!

 

Es hat keine chemische Reaktion stattgefunden. Die Farbe hat sich nur vorübergehend geändert, es ist kein neuer Stoff mit neuen Eigenschaften entstanden!

Beim Herstellen von Karamell finden chemische Reaktionen statt

am .

karamell

Rezept: Karamellbonbons

Man nehme
125 Gramm Zucker
1 Becher Sahne (200ml)
1 Päckchen Vanillinzucker
20 Gramm Margarine
1 Teelöffel Honig


Zucker und Sahne - am besten in einer Pfanne - zum Kochen bringen. Dann heißt es rühren, rühren, rühren (bei hoher Temperatur) bis die Masse dickflüssig wird. Nicht wundern; dieses könnte gut 10 Minuten dauern.

 

 

Dann werden der Vanillinzucker, die Margarine und der Honig dazugegeben. Weiterkochen lassen - rühren, rühren bis sich die Masse vom Boden löst.

Anschließend diesen "Brei" auf ein großes Stück Backpapier geben und in mundgerechte Stücke schneiden und abkühlen lassen.

(Wer lieber weiche Karamelbonbons mag, gibt kurz vor Kochende 15 - 20g Puderzucker hinzu)

Hm... KAh!ramellbonbons!

Durch die hohen Temperaturen beim Erhitzen des Zuckers finden chemische Reaktionen statt, die größtenteils noch nicht aufgeklärt wurden. Fest steht jedoch, dass bei diesen Temperaturen ein Teil der Zuckermoleküle in kleinere Moleküle zerfallen, die sich dann zu neuen Verbindungen zusammensetzen.
Unterrichtsmaterialien

 shop

Didaktisches Forum zu diesem Thema

 

Woran kann man eine
chemische Reaktion erkennen?
 Kurztest: Woran kann man
eine chemische Reaktion erkennen?
 chemische-Reaktionen-erkennen   sichtbar-mit-benutzergruppe-2

Who's Online

Aktuell sind 426 Gäste und 2 Mitglieder online

Homepage-Sicherheit 

Twitter